New Balance

Die Geschichte von New Balance begann vor über 100 Jahren, im Jahre 1906, in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts, als William J Riley mit der Herstellung orthopädischer Einlagen und Schuhe begann. 1961 kam der Trackster auf den Markt, der erste Laufschuh, der in verschiedenen Breiten erhältlich war. Im Jahre 1972 übernahm Jim Davis, der aktuelle und einzige Inhaber, die Marke New Balance am Tage des Boston-Marathons. Die wichtigsten Werte der Marke, Leistung und Qualität, behielt er stets bei. Die absolute Priorität der Marke ist das Produkt: Herstellung in England und Amerika, Qualitätsgarantie, Verfügbarkeit unterschiedlicher Breiten für jede Größe, massive Investition in Forschung und Entwicklung. Auch die Marketingpolitik spiegelt ihre Philosophie wider, was vor allem auch dadurch deutlich wird, dass das Unternehmen anders als andere Sportmarken keine Superstar-Athleten für Werbezwecke engagiert. Den beliebten New Balance 420 und New Balance 574 gibt es mittlerweile in unzähligen Designs. Das Produkt macht die Marke aus und nicht diejenigen, die sie repräsentieren. Diese Strategie hat New Balance auf Platz Nummer 4 des weltweiten Sportartikelmarktes katapultiert.

Damenschuhe

Alle Modelle (60)

Herrenschuhe

Alle Modelle (121)

Kinderschuhe

Alle Modelle (100)

Taschen

Alle Modelle (11)
Nach oben